Voriger
Nächster

36. Pforzheimer Automarkt ein voller Erfolg - Innung war dabei!

11. April 2019

Nicht nur die Sonne strahlte über dem Pforzheimer Automarkt, welcher am vergangenen Wochenende auf dem Messplatz in Pforzheim seine 36. Auflage erlebte. Ein Strahlen war auch in den Gesichtern der Verantwortlichen zu sehen, die sich mit dem Verlauf des diesjährigen Megaevents der örtlichen Autobranche, das wieder mehr als 20.000 Besucher aus Nah und Fern anlockte, mehr als zufrieden zeigten. Unter den über 30 Ausstellern war auch wieder die Kfz-Innung mit einem Informationsstand im sogenannten Innovationszelt vertreten. Hier informierten die Stadtwerke Pforzheim und die Elektro- sowie die Kfz-Innung zum Thema Elektromobilität. Die Besucher hatten die Chance, sich hier alle notwendigen Informationen zum E-Fahrzeug, aber auch zur Ladeinfrastruktur und der sogenannten Wallbox für zuhause zu holen. An beiden Tagen wurden die aktuellen Elektrofahrzeuge führender Hersteller im Zelt präsentiert. Leider glänzten die großen deutschen Autobauer bzw. deren örtlichen Händler mit Abwesenheit, was dem Ganzen aber keinen Abbruch tat, da weniger das Fahrzeug selbst, als viel mehr das Thema Elektromobilität im Vordergrund standen. Die Innung informierte zudem noch über die Ausbildung im Kraftfahrzeuggewerbe und warb mit ihrem „Pimp-my-car-Projekt“ für mehr Nachwuchs in den Autoberufen. Passend dazu präsentierten Auszubildende des Zimmererhandwerks mit dem Bau einer sog. Leonardobrücke, dass ein 1,5to schwerer SUV problemlos über ein Holzkonstruktion bestehend nur aus Dachlatten fahren kann, ohne dass diese zusammenbricht. Obermeister Timo Gerstel und Geschäftsführer Mathias Morlock zeigten sich am Ende des 36. Pforzheimer Automarktes zufrieden und schauen zuversichtlich in die Zukunft, zumindest was die Durchführung der 37. Auflage im kommenden Jahr anbelangt.

 

Logo

Der Mitgliederbereich befindet sich auf www.kh-pforzheim.de.

Benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns!