CONbox▓
audole.de
 
Innung Pforzheim-Enzkreis
 
November 2017
 
(08.11.2017) Kfz-Innung informiert Lehrbeginner
Rund 60 Berufsfachsch├╝ler der Alfons-Kern-Schule Pforzheim und der Ferdinand-Von-Steinbeis-Schule M├╝hlacker aus dem Fachbereich Kfz-Technik waren zusammen mit ihren Lehrern der Einladung der lokalen Kfz-Innung ins Kommunale Kino Pforzheim gefolgt. Dort f├╝hrte die Innung ihr j├Ąhrliches Infotainment f├╝r Lehrbeginner durch. Obermeister Timo Gerstel informierte in seiner Begr├╝├čung ├╝ber Sinn und Aufgaben einer Innung, insbesondere was den Bereich der Aus- und Weiterbildung anbelangt. Danach zeigte Innungs-Gesch├Ąftsf├╝hrer Mathias Morlock die Rechte und Pflichten eines Lehrlings w├Ąhrend der dreieinhalb Jahre dauernden Ausbildung auf, bevor Pr├╝fungs-ausschussvorsitzender Daniel Gl├Âckner konkret auf die Gesellenpr├╝fung Teil I und II sowie das F├╝hren des Wochenberichtsheft mit Kenntnisnachweisen einging.

Nach zwei Kurzfilmen lud die Innung dann alle Teilnehmer ins benachbarte "Enchilada" ein, wo ein reichhaltiges warmes Buffet auf die angehenden Kfz-Mechatroniker wartete.
  
audole.de audole.de audole.de
     
audole.de    
  

 
(27.10.2017) Tag der Berufsinformation 2017
Zum diesj├Ąhrigen Tag der Berufsinformation an der ├Ârtlichen Alfons-Kern-Schule hatten sich rund 650 Sch├╝ler aus 16 verschiedenen Schulen aus der Stadt Pforzheim und dem Enzkreis angemeldet. Sie sind einer Einladung der Kreishandwerkerschaft gefolgt, um ihren Abgangs- und Vorabgangsklassen die M├Âglichkeit zu geben, sich umfassen ├╝ber Ausbildungsberufe des Handwerks zu informieren, welche vor Ort beschult werden. Mit dabei auch die Heinrich-Wieland-Gewerbeschule, wo die Berufsfelder Elektrotechnik sowie Werkzeug- und Maschinenbau beheimatet sind.

Unterst├╝tzt wurden die Schulen dabei von den ├Ârtlichen Innungen, welche teilweise mit eigenem Personal vor Ort waren bzw. den einzelnen Fachbereichen der Schule umfangreiches Informationsmaterial zur Verf├╝gung stellten.

Erstmals im Programm war das Theaterst├╝ck "Mit Herz & Hand". Die Kreishandwerkerschaft hatte hierf├╝r eigens den Zimmerermeister und Schauspieler Richard Betz aus W├╝rzburg eingeladen, welcher mit diesem Ein-Mann-Theaterst├╝ck bundesweit auf Tour ist. Rund 200 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler lauschten fast eine Stunde lang in der benachbarten Sporthalle der Insel-Realschule gebannt den spannenden und interessanten Ausf├╝hrungen, quasi aus dem Leben eines sp├Ątberufenem Wandergesellen, der im Handwerk endlich nach vielen falschen Entscheidungen seine Erf├╝llung gefunden hatte. Ein St├╝ck, das zum Nachdenken anregt und zeigt, dass Geld nicht allein gl├╝cklich macht, sondern Freundschaft und Zufriedenheit weitaus h├Âher einzustufen sind.
 
audole.de audole.de audole.de
     
audole.de   audole.de
     
audole.de   audole.de
     
audole.de   audole.de
     
audole.de   audole.de
     

 
audole.de audole.de audole.de
 
 

 
(19.09.2017) Existenzgr├╝nder aufgepasst! 
In Zusammenarbeit mit der rhotert Unternehmensberatung bieten wir eine Infoveranstaltung zum Thema ÔÇ×Ab morgen bin ich mein eigener ChefÔÇť an. Sofern Sie Interesse hieran haben, melden Sie sich bitte direkt bei rhotert an.
 
audole.de
 
 

 
 
www.audole.de
 
(19.07.2017) Energie zu Gro├čabnehmerpreisen
 
www.audole.de
 
Genie├čen Sie den Einkaufsvorteil eines Gro├čunternehmens: Die Stadtwerke Pforzheim ├╝bernehmen f├╝r Sie und alle Innungsmitglieder der Kreishandwerkerschaft die Rolle des Gro├čeink├Ąufers ??"
und sowohl Ihr Unternehmen als auch Ihre Mitarbeiter und Sie selbst privat profitieren von entsprechend g├╝nstigerer Energie.

HANDWERK IMPULS
gro├čer Vorteil auch f├╝r kleine und mittlere Unternehmen

Genie├čen Sie jetzt einen Vorteil, der bisher wegen des daf├╝r notwendigen hohen Energiebedarfs gro├čen Industrieunternehmen vorbehalten war:
Der neue Rahmenvertrag ÔÇ×HANDWERK IMPULSÔÇť bietet allen Innungsmitgliedern der Kreishandwerkerschaft Pforzheim/Enzkreis Energie besonders g├╝nstig.
Dies gilt f├╝r Ihr Unternehmen, egal welche Gr├Â├če, aber auch f├╝r Ihre Mitarbeiter und f├╝r Sie privat.

Denn an bis zu f├╝nf Tagen im Jahr beschaffen die Stadtwerke Pforzheim f├╝r Sie Strom und Erdgas zu tagesaktuellen, m├Âglichst g├╝nstigen Gro├čabnehmer-Konditionen.
Ihr tats├Ąchlicher Preis wird dann aus dem Durchschnitt der Beschaffungskosten von 2017 bis 2019 ermittelt.

Das hei├čt f├╝r Sie: optimale, transparente Energiekosten. Ganz ohne versteckte Provisionen oder Geb├╝hren, sondern einfach so ??" weil wir hier leben.

Fragen Sie uns nach Ihrem neuen Rahmenvertrag ÔÇ×HANDWERK IMPULSÔÇť!

markt.gewerbe@stadtwerke-pforzheim.de  
 

 
(21.04.2017) Schnell informieren ÔÇô lange profitieren!
Neben den wechselnden Anforderungen des Tagesgesch├Ąftes verlangen auch Fragen des Sozialversicherungsrechts und der F├╝hrung den Arbeitgebern einiges ab. Unser Seminarangebot unterst├╝tzt Sie dabei.

Ob Fachseminar zur Sozialversicherung oder zur Gesundheit im Betrieb: Unsere Experten informieren Sie stets kompetent und aktuell und stehen Ihnen ├╝ber die Veranstaltungen hinaus gern Rede und Antwort.

Gut zu wissen: Wir erg├Ąnzen unsere Seminarauswahl regelm├Ą├čig um aktuelle und f├╝r Ihren Berufsalltag relevante Themen.

Einfach online anmelden!
Die aktuellen Seminare und Termine in Ihrer Region finden Sie in der beigef├╝gten ├ťbersicht und auf unserer Internetseite. Nutzen Sie unser kostenfreies Angebot und melden Sie sich am besten direkt online unter www.ikk-classic.de/seminare an oder telefonisch bei Jana Kurz, 07231 3707-25, jana.kurz@ikk-classic.de.
 
audole.de
 
Zum Vergr├Â├čern anklicken.
 

 
(20.04.2017) Bericht Bilder Kfz T-Shirts
 
Auch die diesj├Ąhrigen Auszubildenden im 2. Lehrjahr zum Kfz-Mechatroniker erhielten aus den H├Ąnden von Innungsobermeister Timo Gerstel das Jahrgangs-Poloshirt ÔÇ×class of ÔÇŽ..ÔÇť ├╝berreicht. Unterst├╝tzt wird diese Aktion der Kfz-Innung auch in diesem Jahr wieder von den beiden Partnerunternehmen Struck+Vatterott Kfz-Sachverst├Ąndige sowie Fuchs Schmierstoffe GmbH. ÔÇ×Mit den Poloshirts wollen wir uns bei den Auszubildenden bedanken, dass sie nach der einj├Ąhrigen Berufsfachschule dem Kfz-Gewerbe treu geblieben sind und bisher durchgehalten habeÔÇť, so Obermeister Gerstel. Gleichzeitig sollen die Shirts die Auszubildenden noch mehr ans Kfz-Gewerbe und die Innung binden, sie anspornen und ihnen zeigen, dass sie zu einer starken Gemeinschaft geh├Âren.
Bereits seit 3 Jahren erhalten die Auszubildenden des 2. Lehrjahres solche Shirts von der Innung ├╝berreicht, wobei das Design von Jahr zu Jahr wechselt. ÔÇ×Bei der letzten Winter-Gesellenpr├╝fung traten erstmals Pr├╝flinge in diesem Poloshirt an, was nat├╝rlich ein gutes Bild abgabÔÇť.
 
audole.de
 
audole.de
 

 
(03.04.2017) 34. Pforzheimer Automarkt

Seine bereits 34. Auflage erfuhr in diesem Jahr der Pforzheimer Automarkt auf dem Messplatz. Bei nahezu perfektem Wetter str├Âmten wieder zehntausende Besucher auf die St├Ąnde der insgesamt 38 Aussteller. Mit dabei wie jedes Jahr die Innung des Kfz-Gewerbes Pforzheim-Enzkreis, welche vor ├╝ber 34 Jahren diesen Automarkt gegr├╝ndet hat. Schwerpunktthema des Innungszeltes war die Elektromobilit├Ąt sowie die Ausbildung im Kfz-Gewerbe. Ein echter Hingucker war dabei wieder das Pimp-my-car-Fahrzeug der Innung sowie der Motorkolbenrutschtisch, welcher auf reges Interesse bei den Besuchern stie├č. Als Preise gab es wieder farbige Ostereier mit dem aufgelaserten Verbandslogo. Insgesamt 750 Ostereier konnten so die zwei Tage ├╝ber unter die Leute gebracht werden.

Eine weitere Attraktion auf dem Innungsstand war die Aktion "Leonardobr├╝cke" der Auszubildenden des Zimmererhandwerks. ├ťber diese freitragende Holzkonstruktion, welche ausschlie├člich aus 4x6 cm Rahmenschenkel bestand (ohne Schrauben und N├Ągel), fuhr an beiden Tagen ein SUV mit einem zGG von 1.6t. Problemlos, wie das nachfolgende Video beweist.
 
Das aktuelle Video finden Sie hier.
 
audole.de audole.de audole.de
     
audole.de   audole.de
     
audole.de   audole.de
 

 
(23.03.2017) Gesucht wird der Mega-Abschluss-Streich
 
audole.de

Schaumparties, versperrte Eing├Ąnge, "Befreit den Rektor"-Aktionen ÔÇô deutschlandweit feiern Sch├╝ler traditionell das Ende ihrer Schulzeit mit einem Abschluss-Streich. Das Handwerk hilft einer Abschlussklasse dabei ihren Streich zum Legend├Ąrsten zu machen, den ihre Schule je gesehen hat. Zu gewinnen gibt es eine Mega-Schaumparty. Also, Mitmachen lohnt sich!

Mehr hierzu unter handwerk.de/abschlussstreich


  
(16.03.2017) Volles Haus bei der Kfz-Innung
Mit ├╝ber 140 Besuchern, darunter rund 70 Mitgliedsbetriebe, war die diesj├Ąhrige Hauptversammlung der Kfz-Innung im PZ Forum ├Ąu├čerst gut besucht. Ob dies am neuen Innungsobermeister oder den interessanten Themen, wie z. B. der neu einzuf├╝hrenden Fahrzeuguntersuchungs-Verordnung (FUV) gelegen hat, l├Ąsst sich schwer sagen. Obermeister Timo Gerstel, der bei den satzungsgem├Ą├č durchgef├╝hrten Neuwahlen mit den Stimmen aller anwesenden Stimmberechtigten nach einem Amtsjahr in seinem Amt best├Ątigt wurde, zeigte sich jedenfalls hoch erfreut ├╝ber die gro├če Resonanz und den ihm gegen├╝ber ausgesprochenen Vertrauensbeweis. Als seine beiden Stellvertreter wurden Petra B├Ązner (Stadt) und Marco Sch├Âttle (Land) gew├Ąhlt. Neu in den Innungsvorstand gew├Ąhlt wurde J├╝rgen Hudelmaier. Alle anderen bisherigen Vorstandsbeisitzer wurden einstimmig f├╝r weitere drei Jahre im Amt best├Ątigt.
Das von Gesch├Ąftsf├╝hrer Mathias Morlock vorgelegt Jahresergebnis sowie der Haushaltsplan wurden einstimmig von der Versammlung verabschiedet. Und auch der vom Pr├╝fungsausschussvorsitzenden Daniel Gl├Âckner vorgelegte Bericht ├╝ber die Winter-Gesellenpr├╝fung 2016/17 wurde zustimmend zur Kenntnis genommen.
Highlight der Veranstaltung war aber die von Obermeister Gerstel recht professionell gef├╝hrte Talkrunde mit Bernd Schalud vom Kfz-Landesverband Baden-W├╝rttemberg zur Neueinf├╝hrung der FUV sowie den Neuerungen zur St├╝ckpr├╝fung des Bremsenpr├╝fstands und des Lichteinstellplatzes.
F├╝r sein ├╝ber 3 Jahrzehnte w├Ąhrendes ehrenamtliches Engagement f├╝r die Innung wurde der bisherige stellvertretende Obermeister Frieder Luz (Maulbronn-Schmie) mit der Silbernen Ehrennadel des Landesverbands Baden-W├╝rttemberg ausgezeichnet.
  
audole.de audole.de audole.de
     
audole.de   audole.de
 

 
(28.11.2016) Handwerk ehrt seine Meisterinnen und Meister
Insgesamt 45 Goldene und Diamantene Meister/innen standen in diesem Jahr zur Ehrung bei der Goldenen Meisterfeier der Kreishandwerkerschaft Pforzheim-Enzkreis an. Damit hat sich die Anzahl gegen├╝ber den beiden letzten Jahre nahezu halbiert. Dennoch, mit rund 180 G├Ąsten war das Atrium III des VolksbankHaus wieder nahezu voll belegt. Nach der Er├Âffnungsrede von Kreishandwerksmeister Rolf Nagel (Bild Mitte links) und dem Gru├čwort von Volksbankdirektor J├╝rgen Zachmann hielt Handwerkskammerpr├Ąsident Joachim Wohlfeil (Bild Mitte rechts) die Festrede. Alle gingen dabei auf die Leistungen der zur Ehrung anstehenden Handwerksmeisterinnen und -meister ein, welche nicht nach staatlicher Hilfe oder Unterst├╝tzung gerufen haben, sondern ihr Leben selbst in die Hand genommen und mit der Ablegung der Meisterpr├╝fung den Grundstein f├╝r ihre berufliche Karriere gelegt h├Ątten. "Sie sind lebender Beweis daf├╝r, dass man mit Flei├č, Lernbegierigkeit, Zielstrebigkeit, Durchhaltewille und der eigenen H├Ąnde Arbeit durchaus sein Leben erfolgreich gestalten und meistern kann", so KHM Nagel.
Umrahmt wurde die wieder gelungene Feierstunde durch den gemeinsamen Meisters├Ąnger-Chor der B├Ącker- und der Fleischer-Innung.
 
 
audole.de audole.de audole.de
     
audole.de   audole.de
     
audole.de   audole.de
   

 
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 07231-313140 oder per eMail an info@audole.de zur Verf├╝gung.
CONbox▓
CONbox²® CMS
frank kübler internet + media
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben
 
CONbox▓