Archiv 2011
 
Pimp my Car
Geschafft!!!!! In 125 Tagen wurde ein handelsüblicher Opel Corsa, Bj. 1995 in ein äußerst attraktives Opel Race-Cup-Car umgebaut. Das Besondere daran: die gesamte Arbeit wurde dabei von 16 Auszubildenden des Kfz-Gewerbes aus dem 1. + 2. Lehrjahr in den Werkstätten der Alfon-Kern-Schule erledigt. Angeleitet vom technischen Lehrer Olaf Kreuß und unterstützt durch den Projektleiter der Innung, Hans-Peter Jentsch, entstand ein echter Hingucker. Präsentiert wurde das Fahrzeug anlässlich der MOTORISSIMO im Herzen der Stadt Pforzheim. Am Freitag, den 24. Juni hob sich dabei unter den Augen Tausender Besucher die Hülle und das Fahrzeug erstrahlte in seiner gesamten Pracht. Während der 3 Aktionstage nahm das Fahrzeug dann an mehreren Auto-Corsos teil und wurde auf dem Stand der Kfz-Innung stolz von den "Erbauern" präsentiert (siehe Bilder).
 
www.audole.de www.audole.de
www.audole.de www.audole.de
www.audole.de www.audole.de
www.audole.de www.audole.de
 

 
www.audole.de
 
 
 
 
 
 
 
Aufgrund des 125-jährigen Jubiläums des Automobils wird es in der Zeit vom 24. – 26. Juni 2011 in der Innenstadt rund gehen. Mit einer der landesweit insgesamt fünf sogenannten Leuchtturmaktionen feiert die Stadt Pforzheim dieses für das Autoland Baden-Württemberg so wichtige Ereignis. Mit dabei ist auch die Kfz-Innung als Vertreter des lokalen Kraftfahrzeuggewerbes. Diese plant gleich mehrere Jubiläumsaktionen. So will man in 125 Tagen einen alten Opel Corsa vom biederen Straßenfahrzeug zu einem attraktiven Cup-Car umbauen oder "pimpen", wie es in der Jugendsprache heißt. Die gesamte Aktion läuft dabei in den Kfz-Werkstätten der Alfons-Kern-Schule ab. Hier werden Auszubildende des ersten und zweiten Lehrjahrs in ihrer Freizeit den kompletten Umbau dieses Fahrzeugs vornehmen. Dabei war es gar nicht einfach, ein hierfür geeignetes Fahrzeug zu finden. Im Jahr 1 nach der Abwrackprämie sind entsprechende Fahrzeuge rar. Nach intensiver Suche ist es aber gerade noch rechtzeitig gelungen, ein Fahrzeug zu finden, das nicht zu teuer ist, dessen optischer und technischer Zustand noch im Rahmen des Machbaren liegt und für das es vor allem noch geeignete und bezahlbare Ersatz- und Tuningteile gibt.

In den nächsten 125 Tagen werden die Auszubildenden nun das Fahrzeug komplett ausschlachten und für den Umbau vorbereiten, bevor es dann in die Tuningphase geht. Überwacht und organisiert wird dabei alles von den technischen Lehrkräften der Alfons-Kern-Schule sowie einer kleinen Arbeitsgruppe der Kfz-Innung. Die Arbeit müssen dann die Auszubildenden machen. Damit will die Innung zeigen, zu was Lehrlinge im ersten und zweiten Lehrjahr schon fähig sind. Die Präsentation des vollkommen umgestylten Fahrzeugs erfolgt dann anlässlich der "Motorissimo" am 25. Juni auf der Hauptbühne vor den Schmuckwelten.

Zudem gibt die Kfz-Innung bereits auf dem Pforzheimer Automarkt am 9./10. April auf dem Messplatz Schnittmuster für ein Stoffauto aus, die sog. Kuschelbertha, in Anspielung auf Bertha Benz, welche 1988 die erste Überlandfahrt von Mannheim nach Pforzheim mit einem Benzinfahrzeug durchgeführt hat.
 
Das Schnittmuster wurde dabei von der lokalen Schneider-Innung entworfen und kann ab einem bestimmten Zeitpunkt von dieser Webside heruntergeladen werden. Kinder, aber auch Erwachsene haben hier die Möglichkeit, mit verschiedenen Stoffen und Accessoires ihre individuell gestaltete Kuschelbertha anzufertigen. Die Stoffautos können dann bei ausgewählten und vorab noch bekannt zu gebenden Autohäusern der Region abgegeben werden und nehmen dann an einer Auslosung teil. Hauptpreis dieser Aktion ist eine Fahrt mit dem Bus und freiem Eintritt im Europa Park Rust für insgesamt 50 Personen!

Unterstützt werden die Aktionen der Innung von der Volksbank Pforzheim. Alle eingereichten Stoffautos werden im Volksbank-Haus für 2-3 Wochen ausgestellt, bevor die von einer Jury ermittelten Sieger ihre Preise auf der Hauptbühne während der Motorissimo in Empfang nehmen können.

Als dritte Aktion ist ein Modellautorennen auf einem speziell dafür angelegten Parcour in der Innenstadt geplant. Diese Aktion ist aber noch davon abhängig, ob ein geeigneter Platz gefunden werden kann. Hierfür bieten sich der Innenhof der Alfons-Kern-Schule sowie der Platz hinter dem Stadttheater entlang der Enz an.

Zudem werden Pforzheimer Autohäuser während der Motorissimo auf der Automeile zwischen Volksbankhaus und Leopoldplatz aktuelle Automodelle präsentieren.

Pforzheim wird damit zumindest für drei Tage zum Nabel der Automobilbranche im Ländle.
Und die lokale Kfz-Innung ist mitten drin!
 

Die Aktion "Kuschelbertha" ist beendet. 
Die zahlreichen Gewinner erhielten ihre Preise auf der Hauptbühne anlässlich der Motorissimo im Herzen der Stadt Pforzheim überreicht. Alle Teilnehmer wurden dabei vorgestellt und ausgezeichnet. Moderator Ingo Hochartz und die Pressesprecherin der Kfz-Innung, Evita Rösch, wussten viel Interessantes und Wissenswertes über die Aktion zu berichten. Die Preisverleihung wurde dabei zu einem der vielen Höhepunkt bei der Motorissimo, welche bei bestem Wetter an 3 Tagen nahezu 100.000 Besucher in die Innenstadt lockte. Nachfolgend einige Bilder von der Preisverleihung.
  
www.audole.de www.audole.de
www.audole.de www.audole.de
www.audole.de www.audole.de
www.audole.de www.audole.de
www.audole.de www.audole.de
 
Die Ausstellung der "Kuschelberthas" ist am 8. Juni mit einem kleinen Festakt im VolksbankHaus Pforzheim im Beisein von Dr. Harry Brambach, Präsident des Kfz-Gewerbes Baden-Württemberg, eröffnet worden und läuft nun bis zum 24. Juni. Die Begrüßung übernahm dabei Volksbankdirektor Fritz Schäfer. Obermeister Jürgen Kellenberger sprach ein kurzes Grußwort. Der Obermeister lobte insbesondere die Arbeit des für die Aktion zuständigen kleinen Arbeitskreises unter der Leitung von Pressesprecherin Evita Rösch, Vorstandskollegin Petra Bäzner und Innungsgeschäftsführer Mathias Morlock.
 
Insgesamt wurden bis zum Einsendeschluss knapp 50 Exemplare der Kuschelbertha eingereicht. Keine ist dabei wie die andere. Alle sind Unikate und mit viel Liebe zum Detail verarbeitet worden. Gespannt darf man sein, wer anlässlich der Motorissimo zum Gewinner dieser Aktion gekürt wird. Als Hauptpreis winkt immerhin eine Fahrt für 50 Personen (!) mit dem Bus zum Europa Park Rust mit freiem Eintritt für die gesamte Gruppe! Zudem gibt es noch zahlreiche weitere wertvolle Preise für die Nächstplatzierten.
 
www.audole.de
 
Anlässlich des Automobilsommers 2011 startet die Kfz-Innung gemeinsam mit der Innung für Bekleidungshandwerk auf dem Pforzheimer Automarkt den Wettbewerb Kuschelbertha. Der Name ist in Anspielung auf Bertha Benz, welche 1988 die erste Überlandfahrt von Mannheim nach Pforzheim mit einem Benzinfahrzeug durchgeführt hat, entstanden. Mitmachen kann jeder ! Kinder, aber auch Erwachsene haben die Möglichkeit, mit verschiedenen Stoffen und Accessoires ihr ganz persönliches Stoffauto zu nähen. Ab sofort können sich interessierte Bastler das von der lokalen Schneider – Innung entwickelte Schnittmuster unter www.audole.de herunterladen.

Bei Material und Farben ist der Kreativität des Bastlers keine Grenzen gesetzt. Auch wie das Stoffauto sein Individualität bekommt ist ganz offen – ob kleben, bemalen, bedrucken etc. alles ist erlaubt. Scheinwerfer in LED oder eine kleine echte Windschutzscheibe, ganz egal.

Die Stoffautos können dann bei ausgewählten Autohäusern der Region bis zum 20.05.2011 (bis 3.6. verlängert) abgegeben werden und nehmen an einer Auslosung teil. Prämiert werden die besten Designer in einer Einzel- und einer Gruppenwertung. Alle eingereichten Kuschelberthas werden vom 06.-25.06.2011 im Volksbankhaus ausgestellt, bevor die Sieger ihre Preise auf der Hauptbühne während der Motorissimo in Empfang nehmen können. Der Hauptpreis dieser Aktion ist eine Fahrt mit dem Bus und freier Eintritt in den Europa Park Rust für insgesamt 50 Personen! Mach mit und gewinne für dich, deine Schulklasse, deinen Verein oder deine Freunde und Familie einen Tag im Europa Park in Rust!
 
Am Samstag, 07.05.2011 von 11:00 – 16:00 Uhr kann im VolksbankHaus Pforzheim das Schnittmuster für die Kuschelbertha ausgeschnitten werden. Jeder, der diese Gelegenheit nutzt, erhält von der Volksbank Pforzheim eine Stofftasche mit Kurzbeschreibung, Arbeitsplan und Füllmaterial für seine individuelle Kuschelbertha.
 
 www.audole.de
 
Zeitplan Kuschelbertha
 
09.04.2011 www.audole.de Startschuss Kuschelbertha auf Pforzheimer Automarkt und unter www.audole.de
bis 03.06.2011   Bastelzeit Kuschelbertha und Abgabe im Abgabeautohäusern Ihrer Wahl
06.06. bis 25.06.2011   Ausstellung aller Kuschelberthas im Volksbankhaus Pforzheim
25.06.2011   Preisübergabe auf der Hauptbühne während der Motorissimo
www.audole.de   www.audole.de
Abgabeautohäuser (bis 20.05.2011) 
Audi Zentrum Pforzheim, Karlsruher Str. 32, 75179 Pforzheim
Autohaus Gerstel, Altstätter Str. 14-18, 75175 Pforzheim
Autohaus Kellenberger GmbH, Remchingerstr. 2, 75203 Königsbach
Autohaus Schöttle GmbH, Frankfurter Str. 81, 75433 Maulbronn
Autozentrum Walter GmbH & Co. KG, Bauschlotterstr. 2, 75177 Pforzheim
Volkswagen Zentrum Pforzheim, Habermehlstr. 52, 75172 Pforzheim 
 
 
Prämiert werden die besten Designer in einer Einzel- und einer Gruppenwertung. Die Jury, bestehend aus Frau Sabine Hager, Frau Brigitte Köberle, Frau Ulrike Pia Moosmann, Frau Susanne Mühlberger, Frau Bettina Piaskovy und Frau Evita Rösch werden am 20.06.2011 die Jurierung aller Bewertungsgruppen vornehmen.
 
Im Rahmen der Motorissimo werden alle Teilnehmer gemeinsam mit ihren Kuschelberthas vom VolksbankHaus zur Hauptbühne am Leopoldsplatz ziehen. Dort findet die Prämierung und Preisvergabe statt. Es winken viele attraktive Preise. Bspw. der Hauptpreis ist eine Fahrt mit dem Bus und freier Eintritt in den Europa Park Rust für insgesamt 50 Personen.  
 

Aktion "Pimp my car" 
125 Tage Arbeit - das ist das Ergebnis! Stolz präsentieren sich die 16 Auszubildenden des Kfz-Gewerbes mit dem Objekt der Begierde anlässlich der Motorissimo in der Innenstadt Pforzheims: ein zum Race-Cup-Car umgebauter Opel Corsa, Baujahr 1995. Mit dabei auch Modelle der Schneider-Innung, welche sich mit dem Thema "Bertha Benz" in eigener Art und Weise auseinander gesetzt haben. Eine Aktion, die sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lasen konnte. 
 
www.audole.de 
 

Aktion "Kuschelbertha" 
Auch diese Aktion ein voller Erfolg. Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion "Kuschelbertha" präsentieren stolz ihre Werke. Die Prämierung der Besten fand dabei auf der Hauptbühne anlässlich der Motorissimo im Herzen der Stadt Pforzheim statt.
  
www.audole.de
 
Der Aufruf zur Aktion in der Presse:
 
audole.de
Bitte klicken Sie auf das Bild, um das PDF herunterladen zu können. 
 

"Pimp my car" - aktuelles Projekt der Kfz-Innung anlässlich der Motorissimo 
  • Tolle Aktion "Pimp my car" der Innung des Kfz-Gewerbes Pforzheim. Lesen Sie HIER den Bericht aus der PZ.
  • Hier finden Sie auch bald Informationen zur Näh- bzw. Bastelaktion. Machen Sie mit und gewinnen Sie eine Busfahrt für 50 Personen mit Eintrittskarten in den Europa-Park Rust sowie weitere attraktive Preise.
 
www.audole.de
 
 
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 07231-313140 oder per eMail an info@audole.de zur Verfügung.


Quelle: audole.de
Stand: 20.04.19 um 04:28 Uhr